Kategorie: Multitenant

Beiträge rund um die CDB-Architektur (AKA „Multitenant“) der Oracle
-Datenbank

Oracle 12c: RAC, Pluggable Databases und Services

In einer Oracle 12c Multitenant Datenbank werden die Pluggable Databases (PDBs) standardmäßig nicht automatisch gestartet. in 12.1.0.1 kann man sich da mit einem After-Startup-Of-Database-Trigger behelfen („ALTER PLUGGABLE DATABASE ALL OPEN;“). Mit dem Patchset 12.1.0.2 kann man den Status einer PDB sichern („ALTER PLUGGABLE DATABASE SAVE STATE;“) und dieser Status wird nach einem Neustart der CDB…

Von Markus Flechtner 8. Dezember 2014 Aus

Oracle 12c: Oracle Net – SID vs. SERVICE_NAME – USE_SID_AS_SERVICE_lsnr_name

Im Kontext der Oracle 12c Multitenant-Architektur ist es klar: Ein Remote-Connect zur Datenbank mit den Parametern „Hostname – Port – ORACLE_SID“ ist nicht sinnvoll. Denn mit der ORACLE_SID landet man im root-Container (CDB$ROOT) der zur angegebenen ORACLE_SID gehörigen Container Datenbank. Dort haben Applikationen und ihre User nichts zu suchen. Für Applikationen gibt es Pluggable Databases,…

Von Markus Flechtner 14. Juli 2014 Aus

Oracle 12c: Temporary Tablespace Groups & Pluggable Databases

Wie häufig, beantworte ich mal wieder Fragen von Kurs-Teilnehmern durch einen passenden Blog-Eintrag. Heute kam die Frage auf, ob denn in einer Pluggable Database „temporary tablespace groups“ möglich sind. In der „klassischen Oracle-Architektur“ erlauben diese, die Last bei Sortiervorgängen in großen Datenbanken zu verteilen. Wenn ein User sich mehrfach an die Datenbank anmeldet, dann können…

Von Markus Flechtner 14. Juli 2014 Aus