Oracle Critical Updates – etwas Statistik – das April-Update

Im Januar hatte ich in einem Artikel (siehe hier oder hier) mir die quartalsmäßigen Critical Patches von Oracle mit etwas Statistik betrachtet. Nicht mit der Absicht, die Firma Oracle zu verteidigen, sondern den Schlagzeilen in den IT-Gazetten („Monsterpatch“, „Anzahl der Patches auf Rekordniveau“) etwas entgegenzusetzen. Denn genauso wie die Zahl der Patches steigt, steigt auch dann der zahlreichen Zukäufe die Anzahl der Oracle-Produkte.

Vor zwei Tagen hat Oracle die April-Patches veröffentlicht und somit ist es auch Zeit für ein Update der Statistiken.

Wie groß sind die „Critical Patch Updates“ ingesamt?

Im Sommer letzten Jahres wurde zum ersten Mal die 300er-Marke überschritten, aber in den letzten 3 Quartalen waren es jeweils um 250 Security-Fixes, gerechnet über alle Produkte.

Auch wenn die Gesamtzahl der Fixes sehr hoch erscheint, es sind – im Mittel – seit einem Jahr etwa nur 3 Patches pro betroffenem Produkt:

Wie schneidet nun die Datenbank-Software im Vergleich mit den anderen Produkten ab?

Im aktuellen Quartal (mit nur einem neuen Fix, der auch nur die Java Virtual Machine in der Datenbank betrifft) ist die Datenbank-Software natürlich besser als das arithmetische Mittel über alle Produkte.

 

Gesamtübersicht über die Critical Patch Updates seit 2010

Jahr #Security Patches Veränderung zum Vorquartal #Produkte #Patches/ #Produkte Security Patches für DB
2010.01 24 bis 7/2014 wurden die Produkte in der Patchübersicht anders aufgeführt, daher sind frühere Auflistungen nicht mit den aktuellen Auflistungen vergleichbar 9
2010.04 47 96% 7
2010.07 59 26% 6
2010.10 86 46% 7
2011.01 66 -23% 5
2011.04 73 11% 6
2011.07 78 7% 13
2011.10 57 -27% 5
2012.01 78 37% 2
2012.04 88 13% 6
2012.07 87 -1% 4
2012.10 109 25% 5
2013.01 86 -21% 1
2013.04 128 49% 4
2013.07 89 -30% 6
2013.10 127 43% 2
2014.01 144 13% 5
2014.04 104 -28% 2
2014.07 113 9% 5
2014.10 154 36% 45 3,4 31
2015.01 169 10% 50 3,4 8
2015.04 96 -43% 43 2,2 4
2015.07 193 101% 63 3,1 10
2015.10 153 -21% 56 2,7 7
2016.01 248 62% 51 4,9 7
2016.04 136 -45% 49 2,8 5
2016.07 276 103% 84 3,3 9
2016.10 253 -8% 76 3,3 9
2017.01 270 7% 45 6,0 2
2017.04 300 11% 121 2,5 2
2017.07 308 3% 97 3,2 4
2017.10 252 -18% 88 2,9 6
2018.01 233 -8% 97 2,4 5
2018.04 254 9% 115 2,2 1
Mittelwert 145,2     3,2 6,2

Quelle: https://www.oracle.com/technetwork/topics/security/alerts-086861.html

Links:

 

 

Veröffentlicht unter TrivadisContent | Hinterlasse einen Kommentar

„ALTER USER SYS ACCOUNT LOCK“ – Der Oracle-12.2-DBA sperrt sich selber aus?

Keine Panik, auch der Oracle-12.2-DBA kann sich nicht selbst den Ast absägen, auf dem er sitzt. Aber durch das Sperren des SYS-Acccounts kann er die Datenbank etwas sicherer machen, indem er Remote-Zugriffe als SYS deaktiviert.

Wie funktioniert das?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, O-NF12C-DBA, TrivadisContent | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für „ALTER USER SYS ACCOUNT LOCK“ – Der Oracle-12.2-DBA sperrt sich selber aus?

Neuer Artikel: Oracle Critical Patch Updates – etwas Statistik

Vor einigen Tagen hat Oracle das Critical Patch Update für Januar 2018 veröffentlicht. In Zeiten von Spectre und Meltdown widmet die Computerpresse allen sicherheitsrelevanten Veröffentlichungen der IT-Unternehmen besondere Aufmerksamkeit und so ist es auch diesmal. Aber schauen wir uns doch einmal die Entwicklung der Critical Patch Updates über die vergangenen Jahre an.

Weiterlesen … hier oder auf der Trivadis-Webseite

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Neuer Artikel: Oracle Critical Patch Updates – etwas Statistik

Oracle 12.2 PDB Migration mit dem DataGuard-Broker – „DataGuard on PDB level“

Mit Oracle 12.2 kann der DataGuard-Broker beim Verschieben einer Pluggable Database von einer Container-Datenbank in eine andere helfen. Je nachdem ob die Ausgangsdatenbank eine Primär- bzw. Standby-Datenbank ist, nennt Oracle das Verfahren „PDB Migration“ bzw. „PDB Failover“. Etwas verkürzt wird es auch oftmals als „DataGuard auf PDB-Ebene“ bezeichnet. Wie funktioniert  das Ganze?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Multitenant, O-NF12C-DBA, TrivadisContent | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Oracle 12.2 PDB Migration mit dem DataGuard-Broker – „DataGuard on PDB level“

Oracle 12.2 PDB relocate: Verschieben einer PDB auf einen anderen Server

Mit Oracle 12c Release 2 kamen viele neue Features im Bereich „Oracle Multitenant“. Eine dieser neuen Funktionen ist „PDB relocate“, das Verschieben einer PDB von einer CDB in eine andere PDB. Dies kann sogar mit minimaler Auszeit geschehen und ohne dass eine Änderung der Client-Konfiguration erforderlich ist. Schauen wir uns einmal an, wie es funktioniert:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Multitenant, O-NF12C-DBA, TrivadisContent | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Oracle 12.2 PDB relocate: Verschieben einer PDB auf einen anderen Server
Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 20 21 22 Next