Kategorie: RAC

Downgrade einer RAC-Datenbank mittels garantiertem Restore-Punkt

Erfahrungsgemäß versucht man, nach einem Datenbank-Upgrade meistens, in jedem Fall auf der höheren Version zu bleiben und evtl. auftretende Anwendungsprobleme in der neuen Umgebung zu löschen. Aber wenn „alle Stricke reißen“ oder wenn unmittelbar während oder nach des Upgrades etwas schiefgeht und man schnell zur alten Version zurück muss, dann ist ein Downgrade die Methode…

Von Markus Flechtner 19. April 2020 Aus

Rolle rückwärts: „Oracle Restart“ nicht mehr „abgekündigt“

Oracle Restart ist die Clusterware für das Single-Instance-System. Man kann damit ein Single-Instance-System mit (fast) den gleichen Befehlen wie einen Cluster betreiben. Oracle Restart übernimmt z.B. den automatischen Start und Stop der Datenbanken und Listener; eine Aufgabe für de man auf Linux/Unix-Systemen sonst noch Skripte einrichten muss. Mit der Veröffentlichung von Oracle 12c hatte Oracle…

Von Markus Flechtner 13. Juli 2017 Aus

Oracle Cluster: Konvertierung einer Single-Instance-Datenbank in eine RAC-One-Node-Datenbank

Ein Oracle-Cluster wird üblicherweise dazu genutzt, RAC-Datenbanken zu betreiben. Aber natürlich können auf einem Cluster auch Single-Instance-Datenbanken laufen. Diese können über die Oracle-Clusterware als Failover-Datenbanken abgesichert werden. Eine weitere Variante sind RAC-One-Node-Datenbanken. Das sind Single-Instance-Datenbanken, die von der Clusterware abgesichert sind und mit denen ein praktisch unterbrechungsfreier Wechsel von einem Cluster-Knoten zu einen anderen Knoten…

Von Markus Flechtner 12. Juli 2017 Aus

Oracle Linux 7.2 und Grid Infrastructure 11.2.0.4 – Eine Ehe mit Hindernissen

Es kann Gründe geben, einen Oracle Cluster mit der neuesten Version des Oracle Linux – 7.2 – und mit der schon ein paar Tage älteren, aber sehr stabilen Grid Infrastructure Version 11.2.0.4 zu betreiben. Es ist zertifiziert, es läuft – aber weil Oracle Linux 7 nach der Grid Infrastructure 11.2.0.4 veröffentlicht wurde, gibt es einige…

Von Markus Flechtner 21. Juni 2016 Aus