RAC Attack Session in Düsseldorf

Am vergangenen Mittwoch, den 19. August, fand die die erste RAC Attack Session in Düsseldorf statt. Mit dabei waren 14 Teilnehmer, die nicht nur aus der Region Düsseldorf kamen, sondern auch aus den Niederlanden. Zwei Teilnehmer waren sogar extra aus Nürnberg angereist. Wie immer bei diesen RAC Attack-Sessions, die rund um den Globus stattfinden, ging es auch diesmal darum, einen Einstieg in die RAC-Technologie zu finden und einen kleinen einfachen Cluster auf dem eigenen Notebook zu installieren.

2015-08-19-tvd-rac-attack-007-web

Rundherum gab es natürlich viel „Networking“, Erfahrungsaustausch und Diskussionen rund um die Oracle Technologien.

2015-08-19-tvd-rac-attack-004-web

2015-08-19-tvd-rac-attack-002-web

2015-08-19-tvd-rac-attack-001-web

Herzlichen Dank allen Teilnehmern des RAC-Attack-Workshops!
Ein besonderer Dank gilt auch Trivadis Düsseldorf für die Unterstützung der Veranstaltung und Markus Michalewicz und Ian Cookson von Oracle für die Bereitstellung der Super-Cluster-USB-Sticks.

Veröffentlicht unter RAC, TrivadisContent | Kommentare deaktiviert für RAC Attack Session in Düsseldorf

Oracle 12c: SYSBACKUP, SYSDG und OS-Authentifizierung

Mit Oracle 12c bietet Oracle bekanntermassen die Aufteilung der Zuständigkeiten für Datenbank-Administration im Allgemeinen, Datenbank-Sicherung und DataGuard Verwaltung. Dies geschieht zum einen über die Betriebssystemgruppen DBA, BACKUPDBA und DGDBA resp. über die User (bzw. User und Rechte) SYS, SYSBACKUP und SYSDG.

Auch wenn man in einem ersten Schritt diese Aufteilung der Zuständigkeiten nicht einführen möchte, empfehle ich doch, die Betriebssystemgruppen anzulegen und Oracle entsprechend zu installieren. Dann ist man auf eventuelle organisatorische Änderungen vorbereitet.

Wenn man diese Gruppen und User entsprechend vorbereitet hat, kann man für die Arbeit mit DGMGRL und RMAN auch die jeweiligen Betriebssystemnutzern und hat dann in den Tools nur eingeschränkte Rechte.

Aber leider gehen RMAN und DGMGRL unterschiedlich mit der OS-Authentifizierung um:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, O-NF12C-DBA | Kommentare deaktiviert für Oracle 12c: SYSBACKUP, SYSDG und OS-Authentifizierung

RAC Attack! kommt nach Düsseldorf!

Sie wollten sich schon immer einmal mit dem Oracle Real Application Cluster (RAC) beschäftigen, hatten aber Scheu vor dieser unbekannten Technologie? Nutzen Sie die Unterstützung durch RAC-Profis! Bei den RAC Attack! Workshop  helfen Ihnen erfahrene RAC-Spezialisten, die „RAC Attack Ninjas“, einen einfachen Oracle 12c-RAC auf Ihrem Laptop zu installieren. Im August 2015 findet erstmals ein RAC Attack! Workshop in Düsseldorf statt.

Wo? Trivadis Düsseldorf, Werdener Straße 4, 40227 Düsseldorf
Wann? Mittwoch, 19. August 2015, ab 16:00 Uhr
Kosten? Kostenlos! Sie müssen nur Ihren Laptop mitbringen

Anmeldung: markus.flechtner@trivadis.com
Achtung: die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Agenda:
16:00 Begrüßung
16:30 RAC Attack Workshop – Teil 1
19:00 Pause & Pizza
20:00 RAC Attack Workshop – Teil 2
22:00 Ende

Weitere Informationen zu RAC Attack! gibt es auf der RAC Attack-Website.
Ein Bericht von einem RAC Attack!-Workshop in der Schweiz (in Englisch) gibt es auf der Webseite meines Kollegen Ludovico Caldara.

Wichtig: Sie müssen zu diesem Workshop ihren Laptop mitbringen (64-Bit-Betriebssystem das Oracle VirtualBox unterstützt, mind. 8 GB Hauptspeicher und 70 GB Platz auf der Festplatte). Für die Installation von Oracle VirtualBox auf dem Laptop ist ein Account mit Administrator-Rechten erforderlich.

Für alle Workshop-Teilnehmer gibt es ein RAC Attack-T-Shirt!

racattack_t-shirt_vorne

Die Veranstaltung wird von der Firma Trivadis unterstützt.

Veröffentlicht unter Allgemein, RAC, TrivadisContent | Kommentare deaktiviert für RAC Attack! kommt nach Düsseldorf!

DOAG-Konferenz: Call for Paper

Der Call for Paper der DOAG Konferenz 2015 (17. – 20. November, Nürnberg) läuft noch bis zum 15. Juni.

Weitere Informationen auf der DOAG-Webseite.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für DOAG-Konferenz: Call for Paper

RAC on Air mit #racattack

„most of laptops produced after 2011 should be OK“, „8 GB RAM“, das ist lt. www.racattack.org die Mindestanforderung für einen virtuellen RAC Cluster.

Also probieren wir das mal mit einem kleinen MacBook Air 11,6″:

rac_on_air

Der Server:

mac_spec

Lt. der Dokumentation von RACAttack brauchen wir 40 GB Plattenplatz. In Wirklichkeit ist es aber etwas mehr:

  • 55 GB für die beiden virtuellen Maschinen und das „Shared Storage“
  • Etwa 15 GB für die Installationsmedien (OS, Virtual Box, RDBMS + Grid Infrastructure Software (zipped + unzipped)
  • insgesamt also etwa 70 GB und das passt nicht mehr auf meine lokale 128 GB SSD 🙁

Mein „shared storage“:

Buffalo HD-PA1.0TU3-EU MiniStation Thunderbolt (2,5 Zoll) externe Festplatte 1TB (16MB Cache, 5400rpm, USB 3.0)

 

Installation

Die Installation ist gut dokumentiert und macht die RAC Installation von A (= VM konfigurieren) bis Z (= Datenbank anlegen) wirklich einfach.

Nur am Anfang, beim Booten der ersten virtuellen Maschine von der Linux-DVD gab es eine Fehlermeldung:

unsupported_hw

„OK“ gedrückt und dann ging alles problemlos weiter.

Insgesamt hat es bei mir viereinhalb Stunden gedauert, bis 1. das OS installiert war, 2. die Grid Infrastructure installiert war, 3. die RDBMS Software installiert war und eine Datenbank angelegt war:

em_db_express

 

Herzlichen Dank an das #racattack Team für die gute Anleitung!

 

Links & Downloads:

Veröffentlicht unter RAC, TrivadisContent | Kommentare deaktiviert für RAC on Air mit #racattack
Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 15 16 17 Next